Round Table Talk „Stadt im Wandel – Stadt der Ideen“ am 11. Oktober 2018, 19.00 Uhr (Ausstellung bis 15. Dezember 2018)

Unter dem Motto „Anders beteiligen und intervenieren!“ rief www.plattformnachwuchsarchitekten.de 2018 wieder alle Kreativen auf, ihre ungebauten, nicht realisierten Entwürfe für Berlin aus den digitalen Schubladen und von den Wänden zu holen, die möglichst nicht älter als drei Jahre sind. Gemessen wurden die eingereichten Arbeiten an ihrem interdisziplinäre Ansatz und kreativen Potential für die Zukunft der Stadt Berlin.

Die Gewinner des Wettbewerbs, Barbara Willecke vom Büro planung.freiraum und das Team von Kiez Goes Commons, Julia Göse, Marie Hildebrandt, Miao Hu, Leticia Palomino, Robert Ritzel, Emmi Stiegler, Amadeus Theimer und Bolun Wang stellen ihre Arbeiten vor und wir diskutieren sie mit dem Jurymitglied Paola Alfaro d’Alencon von uLAB, sowie unseren beiden Gästen Gabriele Pfeil, Bezirksamt Pankow von Berlin, Fachbereich Stadtplanung, sowie Jörn Oltmann, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung und Bauen in Tempelhof-Schöneberg.

Mit dem Motto des Wettbewerbs „Anders beteiligen und intervenieren!“ wird der Fokus bei der Diskussion auf einfallsreiche Beteiligungsformen beim Planen und Bauen gerichtet, die erfolgversprechend für die Revitalisierung vorhandener Räume, Plätze und Grünanlagen sind und diese durch kulturelle und baukulturelle Intervention qualitativ für die Stadtgesellschaft verbessern.

 

Begrüßung:
Lukas Kühle, ZEBAU – Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH

Moderation:
Jana Rohrsen für www.plattformnachwuchsarchitekten.de

 

An diesem Abend und noch bis 15.12.2018 wird auch über den Plattformpreis 2018 abgestimmt, siehe auch: www.plattformnachwuchsarchitekten.de/plattformpreis.html

 

Ihr seid herzlich eingeladen, mit zu diskutieren und abzustimmen!

Ort: Informations- und Kompetenzzentrum für zukunftsgerechtes Bauen im Effizienzhaus Plus mit Elektromobilität in der Fasanenstraße 87a, 10623 Berlin, Öffnungszeiten für die Ausstellung:  donnerstags und samstags von 13 bis 18 Uhr

Anmeldung unter: effizienzhaus@zebau.de (begrenzte Platzzahl)