Ulrike Eichhorn

Studium an der TU Braunschweig, Diplom 1986 bei Prof. Gerkan

1987-89 Storch und Ehlers, Hannover

1990 Murphy/Jahn, Chicago

1991-1997 Senatsverwaltung für Bauen und Wohnen, Berlin, Freie Mitarbeit bei Auslobungen und Betreuung von Wettbewerben

1993 Atelier für Architekturvermittlung (Vorträge, Publikationen, Führungen, Foto-, Internet- und Pressearbeit Architektur)

2013 Gründung eines Architektursalons im Oscar-Niemeyerhaus, Berlin-Mitte

Gründung des Verlags Edition Eichhorn

Seit 1991 Mitglied der Architektenkammer Berlin, seit 2008 Mitglied im Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit, seit 2011 Initiierung der Veranstaltungsreihe Architektur im Film.

Ziele in der Kammerarbeit: Unterstützung der Architektur und Baukultur in der öffentlichen Wahrnehmung.

Seit 2013 bei Architekten für Architekten.

Kontakt