Raumstrategien

Der weiterbildende Masterstudiengang Raumstrategien forschende Kunst im öffentlichen Kontext an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee bietet eine künstlerisch-wissenschaftliche Zusatzqualifikation für transdisziplinäre Projektarbeit im öffentlichen Raum.

mehr …Raumstrategien

Bühne frei für Visionäre

daimler.com

Auf der smart urban stage werden Ideen gezeigt, die den urbanen Alltag von morgen prägen sollen – Einblicke in die Zukunft der Kultur, Wissenschaft, Mobilität und der Architektur.

Vorgestellt  wird unter anderem das Projekt Prinzessinnengarten, das die Stadt als ökologisches System wiederentdecken will, und ein Businessplan für die Stadt der Zukunft.

Oranienburger Straße 59-63, Mitte, 8.05. bis 13.06.2010, 12–20 Uhr
Foto: media.daimler.com

Wem gehört Berlin?

Diese Frage stellt SPIEGEL ONLINE in einem Videospezial mit sechs Beiträgen – sicher nicht unbeabsichtigt zum 1. Mai:

Krieg im Kiez, Linke gegen Linke
Mediaspree, Kulturkampf am Fluss
Prenzlauer Berg, Streit um Luxuslofts
Ausgemalt, Kunst gegen Kapital
Dokumentarfilm, Licht aus im Haus Lychener 64
Hinter Gittern, Warum sich Reiche abschotten

Der Dokumentarfilm „Lychener Straße 64“ zum Thema Gentrifizierung und „Auf der sicheren Seite“ zum Thema Gated Communities laufen derzeit im Kino.

Die Stadt nach dem Öl

Arch+ Ausstellung in Berlin

In Berlins Mitte liegt die Zukunft der Stadt. Am 22. April eröffnete in der Ifa-Galerie in der Linienstraße das Ausstellungsprojekt „Post Oil City: Die Stadt nach dem Öl“. Die Schau des Architekturmagazins Arch+ läuft unter dem Motto „Die Geschichte der Zukunft der Stadt“ und zeigt auf, dass die Wurzeln heutiger Utopien von der postfossilen Stadt schon in den Zukunftsphantasien der Moderne zu finden sind.

mehr …Die Stadt nach dem Öl