#forumskultur:kulturforum

imm032_2A-0Nachdem das Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron den Wettbewerb für das M20, Museum des 20. Jahrhunderts, an der Potsdamer Straße zwischen Philharmonie und Neuer Nationalgalerie gewonnen hat, gab es eine kurze mediale Erregung, der eine öffentliche Schockstarre folgte.

Ziel von #forumskultur:kulturforum ist es, die öffentliche Diskussion zu Zukunft und Gestaltung dieses zentralen Ortes in Berlin anzustoßen und die Dimensionen des Siegerentwurfs für die Öffentlichkeit vor Ort anschaulich zu machen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rat für Stadtentwicklung, Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für #forumskultur:kulturforum

Kammerwahl 2017 entschieden

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 24. März 2017 hat der Wahlvorstand für die Wahlen zur 10. Vertreterversammlung das Ergebnis bekanntgegeben. Wir freuen uns, mit 8 Delegierten gestärkt Eure Interessen in der Architektenkammer Berlin vertreten zu können.

In der Gruppe der freischaffend Eingetragenen mit insgesamt 26 Sitzen wurden für die Fachrichtung Architektur Theresa Keilhacker und Gudrun Sack wiedergewählt. Theresa kandidierte nicht mehr für die Vizepräsidentin, dafür wurde Gudrun zusammen mit Hille Bekic vom Netzwerk n-ails, sowie Andrea Männel vom BDIA und Michael Mackenrodt von der Wettbewerbsinitiative in den Vorstand gewählt. Für die Fachrichtung Landschaftsarchitektur konnten wir ein Mandat mit Uta Henklein zurückgewinnen.

In der Gruppe der Sonstigen mit insgesamt 15 Sitzen wurden für die Fachrichtung Architektur Stefan SchirmerAlexander Walter und Sylvia Zumstrull wiedergewählt sowie Dirk Bonnkirch und Achim Linde neu gewählt.

Wir danken für Eure Stimmen und das Vertrauen für die kommenden vier Jahre. Bitte kontaktiert uns mit Euren Fragen, Anregungen und Themen, die wir – über unsere genannten Ziele hinaus – vertreten sollen.

Veröffentlicht unter Architektenkammer | Kommentare deaktiviert für Kammerwahl 2017 entschieden

10 Thesen zu einer Neuen Bauakademie

Auf Initiaschinkelventuritive von Oliver Elser, Florian Heilmeyer und Ulrich Müller sind 10 Thesen zu einer Neuen Bauakademie veröffentlicht worden.

http://www.neuebauakademie.de/

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Planen und Bauen | Kommentare deaktiviert für 10 Thesen zu einer Neuen Bauakademie

Neue Polizeiwache am Alexander Platz – neuer Vorschlag

Stadtmodell 2013_IMG_4359Der Alexanderplatz ist ein fast weltstädtisch anmutender großer Platz mit langer und abwechslungsreicher Geschichte. Er ist nicht irgendein Ort in Berlin, sondern zentral gelegen neben dem Fernsehturm, dem Wahrzeichen von Berlin, getrennt davon nur durch S-Bahn- und Straßenbahnschienen. Gerade dieser Umstand, sowie sein hohes Personenaufkommen als Verkehrsknoten und Nachwendekommerzzentrum, macht ihn aber zu einem stellenweise unübersichtlichen Ort, der mehr denn je kriminalitätsbelastet ist.

So ist der Vorschlag von Senator Geisel auf der großen Freifläche zwischen Weltzeituhr und Toilettenpavillon eine neue Polizeiwache zu projektieren, die ca. 70 m2 groß werden soll, Weiterlesen

Veröffentlicht unter Planen und Bauen | Kommentare deaktiviert für Neue Polizeiwache am Alexander Platz – neuer Vorschlag

Nachbarschaftsgeschichten Paris / Berlin

Informativer und unterhaltsamer 4-Teiler auf arte zur Entwicklung der beiden Städte seit dem 17. Jahrhundert.

Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Nachbarschaftsgeschichten Paris / Berlin

überFLUSS #6 – DER SPREEKANAL: ABWASSERKANAL ODER LEBENSADER?

Flussbad-Berlin-eV-LogoEinladung zur Diskussionsveranstaltung

Flussbad Berlin e.V. im Gespräch mit der Berliner Stadtentwicklungssenatorin
Katrin Lompscher, dem Journalisten Nikolaus Bernau, der Publizistin Dr. Uta Maria Bräuer und Tim Edler, Projektautor von Flussbad Berlin

Datum: Mittwoch, 8. Februar 2017, 19.00 Uhr
Ort: ANCB The Aedes Metropolitan Laboratory, Christinenstraße 18-19, 10119 Berlin Weiterlesen

Veröffentlicht unter Veranstaltungen | Kommentare deaktiviert für überFLUSS #6 – DER SPREEKANAL: ABWASSERKANAL ODER LEBENSADER?

Rollenwechsel

Städte können viel zum Klimaschutz beitragen und dabei gleichzeitig für ihre Bewohner attraktiver werden. Ein Zukunftskonzept zu städtischer Mobilität des dänischen Stadtplanungsbüros Gehl zeigt Potenziale, CO2 zu sparen. Es orientiert sich am wachsenden Radverkehr und dem Ausbau von Bus und Bahn.

Veröffentlicht unter Planen und Bauen | Kommentare deaktiviert für Rollenwechsel

„Architektur schafft Lebensqualität“

bildschirmfoto-2016-12-21-um-00-33-18Unter diesem bundesweiten Motto führt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni 2017 den Tag der Architektur durch. Dem architekturinteressierten Publikum bietet er die Gelegenheit, an einer Vielzahl von Führungen durch private und öffentliche Gebäude, Innenräume und Freianlagen teilzunehmen und Baukultur zu erleben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektenkammer | Kommentare deaktiviert für „Architektur schafft Lebensqualität“

Neu hier!

Wir begrüßen unsere neuen Mitglieder Elmar Torinus und Dirk Bonnkirch.

Veröffentlicht unter Sonstiges | Kommentare deaktiviert für Neu hier!

Sanierungsfahrpläne der öffentlichen Hand – auf dem Weg zum klimaneutralen Berlin?

logo-bsparte-cmykIm Berliner Energiewendegesetz ist vorgesehen, dass für Gebäude der Haupt- und Bezirksverwaltungen Sanierungsfahrpläne aufzustellen sind. Ziel ist eine 80-prozentige Reduzierung des Primärenergieverbrauchs bis 2050 gegenüber dem Stand von 2010. Die Architektenkammer Berlin ist Kooperationspartner der Initiative für die Wärmewende und setzt sich für einen integralen und ganzheitlichen Planungsansatz bei der Erstellung von Sanierungsfahrplänen ein, denn Gebäudehülle und Anlagentechnik müssen auch im Sinne der Baukultur zusammengedacht werden. Ist der Senat damit auf dem richtigen Weg zum klimaneutralen Berlin? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Architektenkammer, Planen und Bauen | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Sanierungsfahrpläne der öffentlichen Hand – auf dem Weg zum klimaneutralen Berlin?