Strategietag Newcomer 2024 am 18.4. Kino, am 20.4. Architektenkammer Berlin

© Beyer & Dorschner Filmproduktion

Architektur im Film: „Robin Hood Gardens“ (Netzwerktreffen Newcomer)

Zur Einstimmung auf den Strategietag Newcomer lädt die Architektenkammer Berlin zu einem Filmabend ins KLICK Kino ein:
Film: Robin Hood Gardens (D 2022, 90 min, Regie: Thomas Beyer, Adrian Dorschner)
Die inzwischen abgerissene Sozialsiedlung Robin Hood Gardens wird in der architektonischen Diskussion oft zu kontroversen Positionen. War Alisons und Peter Smithsons brutalistischer Beitrag zum Londoner Stadtbild von 1972 ein missverstandenes Meisterwerk oder ein gut gemeinter Misserfolg? Fünfzig Jahre später fangen die Filmemacher Thomas Beyer und Adrian Dorschner das Gebäude in seiner ganzen Pracht ein, kurz bevor die Abrissbirne dem Hauptwerk Smithsons ein Ende setzt. Während die umstrittene Sozialsiedlung East Londons auf der Biennale in Venedig geehrt wird, greift der Film die Kritiker, Befürworter und die Bewohner des Gebäudes erneut auf, um das wahre Erbe dieser konkreten Utopie zu ermitteln. Robin Hood Gardens ist tot. Es lebe Robin Hood Gardens.

Publikumsgespräch mit
Theresa Keilhacker, Präsidentin der Architektenkammer Berlin
Strategiegruppe Newcomer der Architektenkammer Berlin
Thomas Beyer und Adrian Dorschner, Regisseure des Films „Robin Hood Gardens“

Donnerstag, 18. April 2024, 20.00 Uhr
Ort: KLICK Kino, Windscheidstr. 19, 10627 Berlin
Eintritt frei. Die Tickets können ausschließlich am 18. April. 2024 ab 18.30 Uhr an der Abendkasse abgeholt werden. Reservierungen sind leider nicht möglich. Begrenztes Platzkontingent: 80 Plätze.

 

Samstag, 20. April 2024, 10.00 bis 15.00 Uhr

Ort:
Architektenkammer Berlin, Alte Jakobstraße 149, 10969 Berlin

Weiterlesen

Save the Date für die erste Vernetzungskonferenz Berliner Bewegungen am 12. und 13.4.2024

Liebe Verbündete, liebe Kolleg:innen,
liebe Freund:innen der Stadt, der Kieze und der Demokratie,

Berlin ist unser Zuhause und wir leben gerne hier. Aber Berlin steht vor großen Herausforderungen: die Stadt ist für viele Menschen unbezahlbar geworden, rassistische Sprüche und Maßnahmen prägen die Politik, die Klima- und Verkehrspolitik ist mehr als rückständig, der Wille der Bevölkerung wird durch das Ignorieren von Volksentscheiden mit Füßen getreten. Deshalb ist es so wichtig, dass wir als demokratische zivilgesellschaftliche Organisationen und Graswurzel-Initiativen zusammenkommen, um unsere Kräfte zu bündeln und entschlossen für die Zukunft unserer Stadt und unser vielfältiges Zusammenleben einzutreten.

Weiterlesen

Kultur-Doku in 3 SAT: Frauen bauen

Rolex-Center Lausanne, Sanaa-Architects
Rolex-Center Lausanne, Sanaa-Architects, unter Mitwirkung von Joahnna Meyer-Grohbrügge (Foto: U.E.)

Wie Architektinnen die Baukunst erobern

Die Zeiten, in denen Frauen ausschließlich für Design und Innenarchitektur zuständig waren, sind vorbei. „Frauen bauen“ porträtiert diverse und inspirierende Frauen, die ihr Handwerk nicht nur meisterhaft beherrschen, sondern auch neu interpretieren.

Hört man den Begriff „Star-Architektur” denkt man vor allem an: Männer. Dabei arbeiten seit Jahrzehnten talentierte Frauen in der Branche, die, wie Zaha Hadid oder Eileen Gray, schon früh wegweisende Entwürfe geliefert haben. Keine Helden. Keine Götter, sondern Expertinnen ihrer Zunft.

Weiterlesen