Gentrifidingsbums

Oder der Traum von einer Stadt für Alle: „Wenn draußen nur noch das leise Raspeln von Rollkoffern auf dem Pflaster zu hören ist, wo sich früher die Nachbarn mit der Hupe rausgeklingelt haben; wenn das Bauschild vor dem Apartment-Rohbau das Viertel als »bunt und frech« anpreist; wenn die Suche nach einem WG-Zimmer zur Castingshow wird; wenn die Ballonseidenanzug-Träger an den Stadtrand ziehen; wenn der türkische Elektrohöker einem Flagshipstore weicht und selbst nachts um halb zwei noch Leute mit aufgeklapptem Macbook in der Bar sitzen: Dann ist es allerhöchste Zeit, sich Gedanken zum Thema Gentrifizierung zu machen.“

Fundstück bei der Vorbereitung der Veranstaltung in der URANIA am 9.3.2011:

Christoph Twickel
GENTRIFIDINGSBUMS oder Eine Stadt für alle
Edition Nautilus, Verlag Lutz Schulenburg, 2010
ISBN 978-3-89401-726-2
Broschur, 128 Seiten, 9,90 Euro

Leseprobe und Artikel auf SPIEGEL ONLINE