ULI Award

Die Gewinner 2010 sind Petra Roth, Albert Speer, Philipp Schmitz-Morkramer und Philipp Kaufmann.
Mit dem Germany Leadership Award zeichnet das Urban Land Institute Germany seit 2005 herausragende Persönlichkeiten der Immobilienwirtschaft für ihr nachhaltiges Engagement sowie zukunftsorientiertes Handeln und Denken aus. Der Preis wird in den Kategorien „Young Leader“, „Stadtplanung/Administration“, „Immobilienwirtschaft“ verliehen.
Bild: ULI

Während die Frankfurter Oberbürgermeisterin die Auszeichnung in der Kategorie Stadtentwicklung und -planung erhält, wird der Stadtplaner Speer mit dem Sonderpreis geehrt. Der ULI Germany Leadership Award in der Kategorie Immobilienwirtschaft geht an den Gründer der Quantum Immobilien AG, Philipp Schmitz-Morkramer. Gemeinsam mit Frank Gerhard Schmidt gründete er 1999 sein eigenes Projektentwicklungsunternehmen. Die hohe Qualität der Quantum-Bauten überzeugte nun auch die ULI-Jury.
Mit dem Young Leadership Award kürt die Jury schließlich den Österreicher Philipp Kaufmann. Er etablierte in Kooperation mit der DGNB binnen kürzester Zeit eine Nachhaltigkeitsorganisation ÖGNI im Nachbarland.

Lebenswerte Städte zu schaffen und zu gestalten ist ein kontinuierlicher Prozess, der mehr denn je auf Kooperation aller Beteiligten basiert. Klimawandel, CO² Bilanzen, neue Technologien und soziale Verantwortung setzen die Parameter für nachhaltige Entwicklungen in unseren Städten. Auf soliden Fundamenten gebaute Finanzierungskonzepte für Immobilien sind – wie wir heute mehr denn je wissen – unerlässliche Grundlage für eine stabile Wirtschaft.